Benoit, Ted

Vita

Geboren 1948
zeichnete seine ersten Comics Anfang der 70er Jahre. Unter anderem die Bände „Vers la Ligne Claire“, „Histoires Vraies“ und „Hospital“. Benoît war schnell begeistert von der Zeichenkunst Hergés, dessen Stil er 1982 in seiner Serie „Ray Banana“ aufgriff. Neben dem Comic „Bingo Bongo und seine Kongo-Combo“ und diversen Drucken erschien außerdem der Bildband „La Peau du Leopard“. Nach dem „Ray Banana“-Bilderbuch „L?Homme Qui Ne Transpirait Pas“ revitalisierte Benoît in Zusammenarbeit mit dem Szenaristen Jean van Hamme die Serie „Blake und Mortimer“ von Edgar P. Jacobs, deren neuer Band „Der Fall Francis Blake“ in Frankreich und Belgien Verkaufsrekorde brach.

Werke

Roadmovie
Technik: Serigraphie, handsigniert und nummeriert
Format: 50 * 60 cm
Auflage: 199, Jahr k.A.
Art.-Nr.: BT00001
Preis: vergriffen