Hundertwasser, Friedensreich

Vita

Der künstlerische Lebenslauf

  • Friedensreich Hundertwasser wird am 15. Dezmeber 1928 in Wien geboren
  • Der künstlerische Lebenslauf von Friedensreich Hundertwasser beginnt schon im Jahre 1952. In diesem Jahr gab es die erste Ausstellung seiner Bilder in Wien. 1954 folgte eine Ausstellung in Mailand und 1956 in Paris. Durch diese Ausstellungen wurde der Künstler weltberühmt.
  • Im Jahre 1961 erhielt er seinen ersten Kunstpreis. Auf der internationalen Kunstausstellung in Tokio bekam er den Mainichi-Preis. Dadurch wurde er auch im Fernen Osten ein berühmter Künstler.
  • Im Jahre 1972 gestaltete er das Plakat für die 20. Olympischen Sommerspiele in München. Kurze Zeit später entwarf er auch Briefmarken.
  • Zu seinen wichtigsten Werken gehören aber auch zahlreiche Gebäude, die er künstlerisch gestaltet hat. Dazu gehören unter anderem das Hundertwasser-Haus in Wien und das Ronald-McDonald-Haus in Essen.
  • Des Weiteren schuf er noch zahlreiche andere Kunstgegenstände. Er entwarf Porzellan, Flaggen, Münzen und noch andere Dinge. Den gesamten künstlerischen Lebenslauf aufzulisten, würde den Rahmen sprengen.
  • Am 19. Februar 2000 verstarb Friedensreich Hundertwasser an Bord des Passagierschiffs Queen Elizabeth 2.

Werke

Die Espressotassen-Sammler Edition,
inkl. Sahnegießer, Zuckerdose und
Porzellanobjekt „Sedimentturm“

ars mundi Exklusiv-Edition | Porzellan-Set |
„Sedimentturm“ limitiert, 1.999 Exemplare | nummeriert |
handgefertigt | handbemalt | spülmaschinenfest
Preis: € 1.275,00 im Kundenauftrag